ANMELDUNG

6. Etappe

Naturjuwel im Hochland

Nach einer rasanten Abfahrt und „lediglich“ 800Hm Aufstieg, erreichen wir ein einzigartiges Naturjuwel. Ein Hochtal, welches auf Grund seiner landschaftlichen Schönheit zu den ganz großen Schätzen des Tiroler Oberlandes zählt. Am Ende dieses Hochtales geht es ohne große Mühe zurück ins Tal nach Pfunds.


Start der TourSerfaus
Ende der TourPfunds
Länge25,3 km
Bergauf822 Hm
Bergab1267 Hm
Höchster Punkt1.722 m
Niedrigster Punkt912 m
Zeitca. 03:55 h
SicherheitshinweiseDerzeit keine
StempelPfundser Tschey Berghof Greit


Wegbeschreibung

Serfaus – Tösens – Pfundser Tschey – Pfunds

Von Serfaus geht es talwärts der Beschilderung „SFL Extremtour 7100“ bis zum Ort Tösens. Das gemütliche Tösens, aufgefädelt an einer Engstelle im obersten Abschnitt des Inntals, ist eines der kleinsten Dörfer im Tiroler Oberland. Seine Naturnähe, Urtümlichkeit und Gastfreundschaft machen es zum idealen Urlaubsort für die ganze Familie – und absolut sehens- und liebenswert.

Als nächstes fahren wir auf der gegenüberliegenden Seite des Inns, auf der MTB Route 754 zum einzigartigen Naturjuwel "Pfundser Tschey". Nach ca. 9 km und 800 Höhenmeter erreichen wir das beeindruckende Hochtal, welches von ca. 1.600m - 1.700m Seehöhe verläuft. Das unvergleichliche Panorama, mit den vielen kleinen Heustadeln muss man gesehen haben. Das Hochtal zählt auf Grund seiner landschaftlichen Schönheit zu den ganz großen Schätzen des Tiroler Oberlandes. Im Frühling erwacht die Natur und die grünen Wiesen sind mit tausenden violetten und weißen Krokussen übersäht. Von Juni bis Juli erreicht die vielfältige Alpenflora ihren Höhepunkt, bei Blumenliebhabern ist vor allem das artenreiche Orchideenvorkommen bekannt. Im September und Oktober hält der goldene Herbst Einzug in der Tschey. Die Lärchen färben sich und lassen den Wald rund um die Tschey regelrecht "brennen".

Mitten in der Pfundser Tschey befindet sich die Kapelle Maria Schnee, ein Kleinod. Die Kapelle wurde 2004 von Dekan Werner Seifert, (Bruder des bekannten Tiroler Malers Hans Seifert) aus einer privat Initiative heraus errichtet. Besuchen Sie die wunderschöne Kapelle - ein wahrer Kraftplatz mitten in den Bergen.

Am Ende der Tscheywiesen folgt nun die Abfahrt auf der Gemeindestraße bis nach Pfunds. Wer Urlaub in Tirol hört, hat bestimmte Bilder vor Augen. Im sonnigen Pfunds sieht man sie alle! Inmitten von Bergen, Klammen, Zirbenwäldern, Almen und romantischen Hochtälern gelegen, ist das beschauliche Dorf im Dreiländereck zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Im Sommer bewegt die Ökogemeinde Pfunds die ganze Familie – beim Wandern, Biken, Canyoning, Raften und Klettern im Hochseilgarten ebenso wie beim Flanieren durch das ansehnliche Ortszentrum mit seinen alten Bauern- und Bürgerhäusern.

 

Kurzbeschreibung

Serfaus – Tösens – Pfundser Tschey – Pfunds

Von Serfaus geht es talwärts der Beschilderung „SFL Extremtour 7100“ bis zum Ort Tösens. Von hier fahren wir auf der MTB Route 754 zum einzigartigen Naturjuwel "Pfundser Tschey" weiter. Nach einem anspruchsvollen Anstieg durch den Kesselwald wartet die Abfahrt auf einem Bergwiesenweg durch das idyllische, reich strukturierte Hochtal. Am Ende der Tscheywiesen folgt die Weiterfahrt auf der Gemeindestraße bis nach Pfunds.

Begleittour

Auf die BIKE EVEREST TIROL Teilnehmer wartet heute eine landschaftliche sehr schöne Tour über das Pfundser Tschey mit 822 Hm und 25,3 km.

Das Etappenziel erreicht die Begleitung:

  • Mit dem Fahrzeug: Von Serfaus nach Pfunds sind es 24 km und ca. 25 min. Zuerst geht es zurrück nach Ried im Oberinntal und dann weiter auf der B 180 Richtung Rechenpass bis nach Pfunds.
     
  • Mit den öffentlichen Verkehrsmittel: Mit dem Postbus von Serfaus nach Pfunds sollten ca. 45 min. eingerechnet werden. Mehr Info über: fahrplan.vvt.at
     
  • Mit dem Bike: 85 Hm und 12,6 km
    Gemeinsame Abfahrt von Serfaus-Fiss-Ladis nach Tösens. Während die Teilnehmer über das Pfundser Tschey nach Pfunds fahren, (822 Hm und 25,3 km) besteht die Möglichkeit gemütlich über das Inntal nach Pfunds zu fahren.

Relax

  • Am Vormittag können noch die vielen Möglichkeiten in der Region Serfaus-Fiss-Ladis genutzt werden. Danach bietet es sich an in Pfunds das Heimatmuseum zu besuchen.

Aktiv

  • In Pfunds sammeln Groß und Klein zum Beispiel beim Biken, Wandern, Raften oder Klettern im Waldseilgarten unvergessliche Urlaubserinnerungen. Wer sein Geschick und seine Konzentrationsfähigkeit testen möchte, der besucht am besten den Bogenparcours in Pfunds. Bei wöchentlichen Kursen in der herrlichen Bergwelt trifft garantiert jeder früher oder später ins Schwarze!
     
  • E-Mountainbike in Pfunds ausleihen und den BIKE EVEREST TIROL Teilnehmern ins Pfundser Tschey entgegenfahren. Die örtlichen Leihstationen findest Du unter E-Bike Info.


Weitere Infos zur Region unter: www.tiroler-oberland.com

Nächtigung

Gemeinsame Nächtigung in Pfunds



Gepäcktransport

SCHMID GmbH
Gewerbegebiet 551
6543 Nauders
Österreich
+43 664 121 70 50
info@bus-taxi.tirol
www.bikeshuttle.at

Radhändler – Reparatur

Folgt in Kürze

E-Bike Info

Mit vollem Akku ist die gesamte Etappe mit 837 Hm und 26 km wahrscheinlich ohne weiterem aufladen zu schaffen, zumal nach der Abfahrt nach Tösens nur ein Gegenanstieg bis zum Ziel in Pfunds erfolgt. In der Pfundser Tschey besteht noch eine Lademöglichkeit beim Wanderhotel - Gasthof Berghof in Greit. Danach geht es talwärts bis nach Pfunds.

Hotels mit Ladestation in Pfunds:

Übernachtung buchen

Von Tösens bis Nauders

Kontakt

Tourismusverband Tiroler Oberland
Nauders Tourismus

Dr.-Tschiggfrey-Str. 66
6543 Nauders
+43 50 225 400
F +43 50 225 410
office@nauders.com
https://www.nauders.com/de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr &
14:00 - 18:00 Uhr

Samstag:
10:00 - 12:00 Uhr &
15:00 - 18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage: geschlossen

Unsere Tipps

Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke finden Sie HIER.

"Ein Augenblick kann Dich mehr prägen als ein ganzes Jahr."

Impressionen

ODER WECHSELN ZU ETAPPE: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7